Ideenklau: Wie Hacker lernen

28.03.2018 - Lara Kristin Zeitel

Die Entwicklung komplexer elektronischer Bauteile kostet die Entwickler oft viel Zeit und Geld. Umso ärgerlicher, wenn die eigene Idee plötzlich unter anderem Namen erscheint und man von Hackern ausgetrickst wurde. Was man gegen den Klau von Ideen tun kann und wie Menschen dabei vorgehen, erforschen Psychologie-Doktorandin Carina Wiesen vom Lehrstuhl Pädagogische Psychologie (Prof. Dr. Nikol Rummel) und der IT-Sicherheitsforscher Steffen Becker vom Lehrstuhl Eingebettete Sicherheit (Prof. Dr. Christof Paar) in ihrer Tandempromotion. Dabei stützten sie sich auf Vorarbeiten von Marc Fyrbiak, der gemeinsam mit Steffen Becker am Lehrstuhl für Eingebettete Sicherheit arbeitet. Zum vollständigen Artikel "Wie Hacker lernen" gehts hier: http://news.rub.de/wissenschaft/2018-03-19-reverse-engineering-wie-hacker-lernen.