Promotionspreise

Sie werden Ihre Promotion mit überdurchschnittlichem Erfolg abschließen? Eine ganze Reihe von Preisen warten auf Promovierende der Fakultät Elektrotechnik und Informationstechnik an der Ruhr-Universität Bochum. Hier eine Übersicht:

Der VDE-Promotionspreis wurde 1993 erstmalig durch den VDE Rhein-Ruhr e.V. ausgeschrieben. Seit 2001 wird er gemeinsam durch die VDE Landesvertretung NRW und dem VDE Rhein-Ruhr, seit 2006 allein durch die VDE Landesvertretung NRW vergeben. Vorgeschlagen wird jeweils eine Dissertation aus allen Fakultäten in NRW, also Aachen, Bochum, Dortmund, Duisburg-Essen, Hagen, Paderborn, Siegen und Wuppertal.

Der Dr. Heinrich-Kost-Preis, erstmalig 1975 verliehen und der Dr. Klaus-Marquard-Preis werden jährlich abwechselnd für Dissertationen aus den Bereichen Maschinenbau, Physik, Chemie, Elektrotechnik und Informationstechnik oder Bauingenieurwesen, Mathematik, Geowissenschaften, Biologie, Medizin vergeben.

Promotionen aus dem Bereich der Ingenieurswissenschaften an der Ruhr-Universität Bochum werden jährlich mit dem Gert-Massenberg-Preis gewürdigt. Die Preisträger werden jährlich von je einer der Fakultäten Maschinenbau, Elektrotechnik und Informationstechnik sowie Bauingenieurwesen vorgeschlagen.

Der Eickhoff-Preis wird seit 1989 jedes Jahr in doppelter Ausführung vergeben: Je ein Preisträger aus den Bereichen Maschinenbau sowie Elektrotechnik und Informationstechnik der Ruhr-Universität Bochum erhält die mit momentan 3000 Euro dotierte Auszeichnung.