Modul: Materialien und Bauelemente

Nummer:149395
Kürzel:MatBau
Verantwortlicher: Prof. Dr.-Ing. Ulrich Kunze

Ziele

Ausgehend von den mikroskopischen Eigenschaften der Materie und von strukturellen und elektrischen Mechanismen in Feststoffen verstehen die Teilnehmer die wichtigsten Ursachen für die elektronischen Eigenschaften metallischer und halbleitender Materialien sowie die technischen Möglichkeiten ihrer Beeinflussung. Daraus erwächst das Verständnis für den Aufbau elektronischer Bauelemente. Am Beispiel der wichtigsten passiven und aktiven elektronischen Bauelemente gewinnen die Teilnehmer ein grundlegendes Verständnis für ihre physikalische Funktion und ihre Beschreibung durch Modelle und Ersatzschaltungen. Damit sind die Teilnehmer in der Lage, eine fundierte Auswahl geeigneter Bauelemente für den Einsatz in elektronischen Schaltungen vorzunehmen.

Inhalt

Die Eigenschaften und die Funktionsweise elektronischer Bauelemente basiert auf den physikalischen Gesetzen, den Eigenschaften der verwendeten Materialien und dem konkreten Aufbau des Bauelements. Daher werden in diesem Modul zunächst physikalische Grundlagen vermittelt, um dann auf die strukturellen Eigenschaften kristalliner Materialien einzugehen, und die elektronischen Eigenschaften von Metallen und Halbleitern zu verstehen. Darauf aufbauend wird der aktuelle Stand der Technik elektronischer Bauelemente vorgestellt. Dabei werden die wichtigsten elektrischen Kenngrößen eingeführt, Ersatzschaltbilder erarbeitet und die Verwendung der Bauelemente in typischen Schaltungen vorgestellt.

nicht mehr angebotene Veranstaltungen

Elektronische Bauelemente (Prof. Dr.-Ing. Ulrich Kunze) 3 SWS
Elektronische Materialien (Prof. Dr.-Ing. Ulrich Kunze) 3 SWS