Veranstaltung: Automatisierungstechnik

Nummer:
148191
Lehrform:
Vorlesung und Übungen
Medienform:
Blackboard, Folien, Tafelanschrieb
Verantwortlicher:
Prof. Dr.-Ing. Jan Lunze
Dozenten:
Prof. Dr.-Ing. Jan Lunze (ETIT), M. Sc. Sven Bodenburg (ETIT)
Sprache:
Deutsch
SWS:
4
LP:
6
Angeboten im:

Ziele

Es werden die fachspezifischen Grundlagen der Automatisierungstechnik vermittelt. Die Übungen tragen dazu bei, erste Erfahrungen im Umgang und der Anwendung der systemtheoretisch begründeten Methoden auf unterschiedliche Anwendungsbeispiele zu sammeln. Dabei werden die Methoden zur Beschreibung und Analyse dynamischer Systeme und zum Steuerungsentwurf erlernt, wobei sowohl wertkontinuierliche als auch ereignisdiskrete Systeme behandelt werden.

Inhalt

Die Vorlesung behandelt die grundlegenden automatisierungstechnischen Aufgaben und Methoden in drei Teilen:

  • Einführung
    • Ziele und Aufgaben der Automatisierungstechnik
    • Grundlegende Eigenschaften dynamischer Systeme
  • Automatisierung kontinuierlicher Systeme
    • Beschreibung und Verhalten kontinuierlicher Systeme
    • Steuerbarkeit und Beobachtbarkeit
    • Stabilität
    • Einstellregeln für PID-Regler
    • Zustandsbeobachtung und Diagnose kontinuierlicher Systeme
  • Automatisierung und Verhalten diskreter Systeme
    • Beschreibung diskreter Systeme
    • Entwurf diskreter Steuerungen
    • Zustandsbeobachtung und Diagnose diskreter Systeme

Voraussetzungen

keine

Empfohlene Vorkenntnisse

Inhalte der Module

  • Mathematik A, B, C
  • Signale und Systeme
  • Systemanalyse

Literatur

  1. Lunze, Jan "Automatisierungstechnik - 4. Aufl.", De Gruyter Oldenbourg Verlag, 2016 http://www.atp.ruhr-uni-bochum.de/n/buch/atbook.html

Sonstiges

Weitere Einzelheiten finden Sie auf der Webseite des Lehrstuhls ATP (www.atp.rub.de) oder auf der Veranstaltungsseite in Moodle.