Veranstaltung: Hochfrequenzmesstechnik

Nummer:
141127
Lehrform:
Vorlesung und Übungen
Medienform:
Folien, Tafelanschrieb
Verantwortlicher:
Prof. Dr.-Ing. Ilona Rolfes
Dozent:
Prof. Dr.-Ing. Ilona Rolfes (ETIT)
Sprache:
Deutsch
SWS:
4
LP:
5
Angeboten im:
Sommersemester

Termine im Sommersemester

  • Beginn: Montag den 09.04.2018
  • Vorlesung m. int. Übung Montags: ab 13:15 bis 15.30 Uhr im ID 03/455

Prüfung

Mündlich

Termin nach Absprache mit dem Dozenten.

Dauer: 30min
Prüfungsanmeldung: FlexNow

Ziele

Die Studierenden haben vertiefte Kenntnisse aus dem Bereich der Hochfrequenzmesstechnik und haben aktuelle Forschungs- und Entwicklungsarbeiten kennengelernt.

Inhalt

Im Rahmen der Vorlesung erwerben die Studierenden Kenntnisse über Grundlagen der Hochfrequenzmesstechnik und ihre zugrunde liegenden physikalischen Prinzipien. Die angewandten Messprinzipien werden vermittelt, und es werden systematische Messfehler analysiert und Verfahren zu deren Korrektur vorgestellt. Aus dem Inhalt:

  • Wichtige Komponenten der Hochfrequenzmesstechnik
  • Leistungsmessungen
  • Messung skalarer Zweitorparameter
  • Messung komplexer Zweitorparameter mit Netzwerk-Analysatoren
  • Schrittgeneratoren
  • Frequenz-Messungen
  • Spektrum-Analysatoren
  • Abtast-Oszillographen

Zur Vertiefung des Verständnisses werden in der Vorlesung Messgeräte vorgestellt.

Voraussetzungen

keine

Empfohlene Vorkenntnisse

Inhalte der Vorlesung Grundlagen der Hochfrequenztechnik

Literatur

  1. Schiek, Burkhard "Grundlagen Hochfrequenz-Messtechnik", Springer, 2007

Sonstiges

Der Zugangsschlüssel zum moodle-Kurs lautet: HFMT2017