Veranstaltung: Mathematik I

Nummer:
148000
Lehrform:
Vorlesung und Übungen
Medienform:
Tafelanschrieb
Verantwortlicher:
Dekan
Dozent:
Dr. rer. nat. Mario Lipinski (Mathematik)
Sprache:
Deutsch
SWS:
8
LP:
11
Angeboten im:

Ziele

Verstehen und Anwenden mathematischer Methoden zur Lösung ingenieurwissenschaftlicher Probleme.

Inhalt

Zunächst werden wichtige Eigenschaften reeller und komplexer Zahlen behandelt. Danach geht es um elementare Eigenschaften der linearen Algebra: Vektoren, Matrizen, Determinanten, Eigenwerte und Eigenvektoren. Der größte Teil der Vorlesung beschäftigt sich mit der Differential- und Integralrechnung für Funktionen von einer Veränderlichen: Konvergenz von Folgen und Reihen, elementare Funktionen, Potenzreihen, Grenzwerte, Stetigkeit, Differenzierbarkeit, Integralrechnung. Zum Schluss werden einfache gewöhnliche Differentialgleichungen, die in den Grundlagen der Elektrotechnik vorkommen, behandelt.

Empfohlene Vorkenntnisse

Gute Kenntnisse der Mathematik aus der Oberstufe. Empfohlen wird außerdem die Teilnahme am 4-wöchigen Vorkurs "Mathematik für Ingenieure und Naturwissenschaftler", den die Fakultät für Mathematik vor Studienbeginn jeweils im September anbietet.

Literatur

  1. Meyberg, K., Vachenauer, P. "Höhere Mathematik 2", Springer, 2007
  2. Burg, Klemens, Haf, Herbert, Wille, Friedrich "Höhere Mathematik für Ingenieure 3. Gewöhnliche Differentialgleichungen, Distributionen, Integraltransformationen", Teubner Verlag, 2002
  3. Meyberg, K., Vachenauer, P. "Höhere Mathematik I", Springer, 1995

Sonstiges