Veranstaltung: Einführung in die Kryptographie und Datensicherheit I

Nummer:
148003
Lehrform:
Vorlesung und Übungen
Medienform:
Blackboard, Tafelanschrieb
Verantwortlicher:
Prof. Dr.-Ing. Chris­tof Paar
Dozenten:
Prof. Dr.-Ing. Chris­tof Paar (ETIT), M. Sc. Christian Zenger (ETIT)
Sprache:
Deutsch
SWS:
3
LP:
siehe Prüfungsordnung
Angeboten im:

Ziele

Verständnis der wichtigsten symmetrischen Verschlüsselungsverfahren in der Praxis und Grundlagen der asymmetrischen Kryptographie. Darüberhinaus die Denkweisen der modernen Kryptographie.

Inhalt

Es werden zunächst grundlegende Begriffe der Kryptographie und Datensicherheit eingeführt. Nach der Vorstellung einiger historischer Verschlüsselungsverfahren werden Stromchiffren behandelt. Den Hauptteil der Vorlesung bilden Blockchiffren und deren Anwendung. Als bedeutender Vertreter der symmetrischen Verfahren werden der Data Encryption Standard (DES) und der Advanced Encryption Standard (AES) behandelt. Gegen Ende der Vorlesung wird das Prinzip der asymmetrische Kryptographie sowie das in der Praxis wichtiste asymmetrischer Verfahren, der RSA-Algorithmus, vorgestellt.

Neben den kryptographischen Algorithmen werden die notwendigen mathematischen Grundlagen (u.a. Ringe ganzer Zahlen, Euklidscher Algorithmus, endliche Körper) eingeführt.

Voraussetzungen

keine

Empfohlene Vorkenntnisse

Fähigkeit zum abstrakten und logischen Denken.

Literatur

  1. Paar, Christof, Pelzl, Jan "Understanding Cryptography: A Textbook for Students and Practitioners", Springer, 2009

Sonstiges

Videomitschnitte unter www.crypto-textbook.com