Veranstaltung: Messtechnik

Nummer:
148193
Lehrform:
Vorlesung und Übungen
Medienform:
Folien, Tafelanschrieb
Verantwortlicher:
Prof. Dr.-Ing. Thomas Musch
Dozent:
Prof. Dr.-Ing. Thomas Musch (ETIT)
Sprache:
Deutsch
SWS:
4
LP:
6
Angeboten im:

Ziele

Die Vorlesung verfolgt das Ziel, die Studierenden mit den wesentlichen analogen Funktionseinheiten elektronischer Mess- und Übertragungssysteme und deren Spezifizierung bekannt zu machen. Das Verständnis für die Ursachen der realen Eigenschaften wird geschult und die Auswahl geeigneter kommerzieller integrierter Bauelemente vermittelt. Damit wird die Grundlage zur eigenständigen Entwicklung von elektronischen Systemen gelegt.

Inhalt

Die Vorlesung baut auf der Lehrveranstaltung 'Elektronische Schaltungen' auf, und behandelt die Realisierung der wichtigsten analogen Funktionseinheiten von elektronischen Mess- und Übertragungssystemen mit ihren idealen und realen Eigenschaften. Alternative Realisierungskonzepte der Übertragungseinheiten mit den jeweiligen Vor- und Nachteilen werden gegenübergestellt. Für diese Module werden die derzeit verfügbaren integrierten Schaltungen mit ihren Spezifikationen betrachtet. Abschließend wird die Stuktur von kommerziellen Geräten zur Signalanalyse im Zeit- und Frequenzbereich - Oszilloskop und Spektrumanalysator untersucht und deren Eigenschaften aufgrund der verwendeten Funktionseinheiten bestimmt.

  • Einleitung
  • Systembeschreibung und Übertragungsfehler
  • Rauschen
  • Funktionseinheiten elektronischer Systeme
  • Verstärker
  • Filter
  • Multiplizierer, Modulatoren
  • Arithmetische Funktionseinheiten
  • Spannung-Referenz-Schaltungen
  • Abtast-Halte-Schaltungen
  • DA- und AD-Umsetzer
  • Signalanalyse im Zeit- und Frequenzbereich

Voraussetzungen

keine

Empfohlene Vorkenntnisse

  • Praktische Erfahrung mit modernen Messgeräten
  • Besuch der Vorlesungen:
  • Elektronische Bauelemente
  • Elektronische Schaltungen

Materialien

Musterlösungen:

Klausur:

Sonstige: