Veranstaltung: Master-Seminar Connected Cars

Nummer:
143200
Lehrform:
Seminar
Verantwortlicher:
Prof. Dr.-Ing. Aydin Sezgin
Dozent:
Prof. Dr.-Ing. Aydin Sezgin (ETIT)
Sprache:
Deutsch
SWS:
3
LP:
3
Angeboten im:
Sommersemester

Termine im Sommersemester

  • Vorbesprechung: Dienstag den 25.04.2017 ab 14:15 im ID 03/463
  • Seminar Dienstags: ab 14:15 bis 15.45 Uhr im ID 03/463

Prüfung

Seminarbeitrag

studienbegleitend

Ziele

Die Studierenden haben den akademischen Umgang mit technischer und wissenschaftlicher Literatur sowie die Präsentation wissenschaftlicher Ergebnisse erlernt.

Inhalt

Allgemeines:

Es werden aktuelle Themen aus dem Bereich der Digitale Kommunikationssysteme intensiv erörtert. Dabei kann es sich sowohl um eine in die Tiefe gehende Erarbeitung eines speziellen Themas aus den Forschungsbereichen des Lehrstuhls für Digitale Kommunikationssysteme handeln, oder um eine Übersicht über einen breiteren Bereich fördernde Themenstellung.

Aktuelles Semester:

In diesem Semster werden Aspekte der Thematik "Vehicular Networks" beleuchtet.

Die Themen werden am Vorbesprechungstermin an die Teilnehmer vergeben. Eine Auswahl an Themen ist

  • Communication standards for vehicular networks
  • Privacy in vehicular networks
  • Localization in vehicular networks
  • Cloud RAN and latency in vehicular networks
  • Content dissemination in vehicular networks
  • Cooperative collision avoidance in vehicular networks

Voraussetzungen

keine

Empfohlene Vorkenntnisse

Grundlagen der Signal- und Systemtheorie

Sonstiges

Da für das Se­mi­nar eine aus­rei­chen­de An­zahl an mög­li­chen Vor­trags­the­men vor­be­rei­tet wer­den muss, ist die Vor­an­mel­dung im Se­kre­ta­ri­at Digitale Kommunikationssyteme ID 2/347 bis spä­tes­tens eine Woche vor dem ers­ten Ter­min zwin­gend er­for­der­lich!

Ausarbeitung:
Für die Ausarbeitung sollte eine LaTeX-Vorlage (z.B. IEEEtran mit DIN A4, zweispaltiger Text) benutzt werden und 4 Seiten nicht überschreiten.
Vortrag:
Die Dauer des Vortrags ist 20 Minuten mit einer anschließenden Fragen- und Diskussionsrunde von 5-10 Minuten. Es ist empfehlenswert, den Vortrag allgemein verständlich zu halten. Backup-Folien werden empfohlen.
Sprache:
Der Vortrag kann wahlweise in Deutsch oder Englisch sein.