Veranstaltung: Bachelor-Grundlagenpraktikum Elektronische Schaltungen

Nummer:
148214
Lehrform:
Praktikum
Verantwortlicher:
Prof. Dr.-Ing. Thomas Musch
Dozenten:
Prof. Dr.-Ing. Thomas Musch (ETIT), M. Sc. Marcel van Delden (ETIT)
Sprache:
Deutsch
SWS:
2
LP:
2
Angeboten im:

Prüfung

Praktikum

studienbegleitend

Ziele

Das Praktikum ist Bestandteil des Moduls 'Elektronische Schaltungen'. Die Studierenden können die Verbindung zwischen der Theorie elektronischer Schaltungen und der praktischen Erprobung im Labor herstellen. Sie beherrschen die messtechnische Überprüfung der Schaltungseinheiten und den Umgang mit elektronischen Testgeräten.

Inhalt

Begleitend zur Vorlesung 'Elektronische Schaltungen' werden im Praktikum die beiden zentralen Themen der elektronischen Schaltungstechnik -Arbeits-punkteinstellung und Signalübertragung - behandelt. Anhand ausgewählter Versuche wird für diskrete und integrierte Schaltungen der Einfluss äußerer Randbedingungen auf die Übertragungsstabilität ermittelt. Das Übertragungsverhalten und die Parameter-Empfindlichkeit gegenüber Toleranzen und parasitären Effekten ist Gegenstand der Untersuchungen.

Voraussetzungen

keine

Empfohlene Vorkenntnisse

Inhalte der Vorlesung Elektronische Bauelemente

Materialien

Aushang:

Sonstiges

Am Mi, 08.04.2015 ab 14.15 Uhr fin­det im HID die Si­cher­heits­be­leh­rung und Vor­be­spre­chung statt, zwin­gen­de Vor­aus­set­zung für die Teil­nah­me an die­sem Prak­ti­kum!

Die Anmeldung zum Grundlagenpraktikum findet dieses Semester über die Moodle-Plattform der Ruhr-Universität statt (http://moodle.ruhr-uni-bochum.de/). Der entsprechende Kurs wird Anfang des Sommersemesters freigegeben. Nähere Informationen dazu folgen. Des Weiteren startet das 'Bachelor-Grundlagenpraktikum Elektronische Schaltungen' zeitlich nach dem 'Bachelor-Grundlagenpraktikum Energietechnik'.