Veranstaltung: Bachelor-Seminar Betriebssystemsicherheit und Trusted Computing

Nummer:
148095
Lehrform:
Seminar
Verantwortlicher:
Prof. Dr.-Ing. Ahmad-Reza Sadeghi
Dozenten:
Prof. Dr.-Ing. Ahmad-Reza Sadeghi (ETIT), Dr.-Ing. Marcel Winandy (ETIT)
Sprache:
Deutsch
SWS:
3
LP:
3
Angeboten im:

Ziele

Das thematische Ziel dieses Seminars ist die Sicherheits- und Datenschutzaspekte von IT-Systemen, die jeden Bürger betreffen, zu analysieren. Der Fokus dieser Veranstaltung liegt dabei auf der selbständigen Einarbeitung der Seminarteilnehmer in ein wissenschaftliches Thema, durch Literaturrecherche und dem Umgang mit der Primär-Literatur (Veröffentlichungen in Konferenzbänder und Zeitschriften). Aufbauend auf der Recherche soll eine Ausarbeitung und eine Präsentation zu dem jeweiligen Thema erstellt werden.

Inhalt

Verschiedene Themen werden unter den Teilnehmern zur Bearbeitung verteilt, sowie auf Literaturempfehlungen hingewiesen. Die Themen werden mit Bezug zu den aktuellen Projekten der Arbeitsgruppe nach Bedarf ausgewählt. Themenschwerpunkte sind derzeit Systemsicherheit, IT-Sicherheit im Gesundheitswesen und Usable Security. Jeder Studierende bearbeitet sein Thema selbständig im Laufe des Semesters. Die Unterstützung des Betreuers kann zu jeder Zeit in Anspruch genommen werden. Die Themen werden abschließend von den Studierenden in einem 20 bis 30-minütigen Vortrag präsentiert sowie in einer maximal 15 Seiten langen Ausarbeitung schriftlich zusammengefasst.

Empfohlene Vorkenntnisse

Je nach zu bearbeitendem Thema sind Kentnise in den Bereichen Kryptografie und Systemsicherheit von Vorteil.