Veranstaltung: Grundlagen der Informatik I

Nummer:
148001
Lehrform:
Vorlesung und Praxisübungen
Medienform:
e-learning, rechnerbasierte Präsentation
Verantwortlicher:
Prof. Dr.-Ing. Helmut Balzert
Dozenten:
Prof. Dr.-Ing. Helmut Balzert (ETIT), M. Sc. Michael Goll (ETIT)
Sprache:
Deutsch
SWS:
3
LP:
4
Angeboten im:

Ziele

Globales Ziel dieser Veranstaltung ist es, einen systematischen Überblick über Prinzipien, Methoden, Konzepte und Notationen des "Programmierens im Kleinen", und seine Einordnung in die verschiedenen Kontexte zu geben. Dieses Wissen - verbunden mit den praktischen Übungen am Computersystem - soll den Studierenden befähigen, professionell effiziente Programme problemgerecht zu entwickeln, zu analysieren, zu überprüfen, adäquat in der UML (Unified Modeling Language) zu beschreiben und in die Programmiersprache Java zu transformieren, zu übersetzen und auszuführen.

Inhalt

  • Basiskonzepte
    • Variablen, Konstanten, einfache Typen
    • Zuweisung, Ausdrücke
    • Anweisungen, Konsolen-E/A
    • Einfaches Testen
  • Kontrollstrukturen
    • Sequenz
    • Auswahl
    • Wiederholung
    • Schachtelung
    • Ausnahmebehandlung
  • Mehrfachverwendung
    • Prozeduren
    • Funktionen
    • Rekursion
  • Basiskonzepte der Objektorientierung
    • Objekte
    • Klassen
    • Konstruktoren
    • Generalisierung
    • Vererbung

Voraussetzungen

Keine.

Empfohlene Vorkenntnisse

Fähigkeit zum abstrakten und logischen Denken; Fähigkeit, dynamische Abläufe zu verstehen und zu konzipieren.

Materialien

Literatur

  1. Balzert, Helmut "Java: Einstieg in die Programmierung, 3. Auflage", W3l, 2010 http://www.w3l.de/w3l/jsp/shop/produktdetails.jsp?produktoid=40&navID=null
  2. Balzert, Helmut "Java:Objektorientiert programmieren, 2. Auflage", W3l, 2010 http://www.w3l.de/w3l/jsp/shop/produktdetails.jsp?produktoid=304&navID=null