Veranstaltung: Praxistage

Nummer:
141090
Lehrform:
Projekt
Verantwortlicher:
Prof. Dr.-Ing. Nils Pohl
Dozent:
Dr.-Ing. Pierre Mayr (ETIT)
Sprache:
Deutsch
SWS:
1
LP:
1
Angeboten im:
Wintersemester

Termine im Wintersemester

  • Vorbesprechung: Mittwoch den 07.11.2018 ab 16:15 bis 17.45 Uhr im HID

Prüfung

Projektarbeit

studienbegleitend

Ziele

Während der „Praxistage“ erfahren alle Studienanfänger in ihrem ersten Studiensemester, wie man gemeinsam an einer gegebenen Aufgabe arbeitet: Die Programmierung humanoider Roboter. In der Veranstaltung entdecken die Teilnehmer die Vielfalt des technisch Möglichen und verwirklichen ihre eigenen Ideen. Neben den Programmierkenntnissen werden konzeptionelles Arbeitsvermögen, Kreativität und Teamfähigkeit geschult.

Inhalt

An der Veranstaltung „Praxistage“ nehmen alle Erstsemester der Bachelor-Studiengänge Elektrotechnik und Informationstechnik und IT-Sicherheit / Informationstechnik teil. Im Rahmen der dreitägigen Lehrveranstaltung treten die Studierenden in 2er-Gruppen gegeneinander an.

Jede Gruppe arbeitet mit einem Roboter „Robonova I“, dessen 16 Servomotoren vielseitige Bewegungen ermöglichen. Die Aufgabe der Teilnehmer ist es, gemeinschaftlich Ideen zu entwickeln und diese anschließend über eine geeignete Programmierung umzusetzen. Dabei sollen gerade die Abstands- und Lagesensoren einbezogen werden.

Gruppeneinteilung, Raumverteilung und Aufgabenstellung werden in der zentralen Einführungsveranstaltung am 08. November 2017 in der Zeit von 16:15 - 17:45 Uhr im HID vorgestellt. Wer gewinnen wird, entscheiden die Studierenden während der Abschlussveranstaltung am 24. November 2017 ab 14:15 Uhr im HID.

Voraussetzungen

keine

Empfohlene Vorkenntnisse

Interesse an Technik

Materialien

Skript:

Folien:

Aushang:

Sonstige:

Sonstiges

FAQs

  • Frage: Wenn ein Roboter (bei Pfadfinder) die Linie vor dem ersten Hindernis überschritten hat, muss er dann selbstständig die Standard Pose im Stehen einnehmen bevor er von Hand an der Linie positioniert wird, oder darf er direkt nach Überschreitung der Linie aufgehoben werden?
  • Antwort: Der Roboter muss sich aus eigener Kraft in die Standard Pose stellen! Erst dann darf er von einem Teammitglied bündig vor der Linie platziert werden!

  • Frage: Welche Position muss der Roboter am Start von Pfadfinder einnehmen?
  • Antwort: Der Roboter muss in der Standard Pose vor der Startlinie mit Blickrichtung auf Hindernis 2 stehen!

  • Frage: Darf die Antirutschmatte zur "Besohlung" verwendet oder muss sie am Stück zurück gebracht werden?
  • Antwort: Die Antirutschmatte steht als Verbrauchsmaterial zur freien Verfügung und muss nicht zurückgegeben werden!

  • Frage: Die Werte x und d für den Pfadfinder werden erst im Finale bekannt gegeben, das heißt, diese können nicht mehr per Software einprogrammiert werden, sondern müssen dem Roboter beispielsweise über die Fernbedienung mitgeteilt werden, richtig?
  • Antwort: Richtig!

  • Frage: Welche Diskretisierung soll für den Wert x verwendet werden?
  • Antwort: x liegt zwischen 0,5 ... 2,0 und soll in 0,1 Schritten eingestellt werden können!

  • Frage: Muss für beide Aufgaben der selbe Roboter verwendet werden oder kann man die Aufgaben mit verschiedenen Robotern spielen?
  • Antwort: Jede Aufgabe darf mit einem anderen Roboter gespielt werden!

Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt während der Einführungsveranstaltung am 08.11.2017 im HID. Nur wer sich hier anmeldet, ist für die Praxistage zugelassen!

ACHTUNG

Während der Praxistage herrscht Anwesenheitspflicht. Die Teilnahme an der Einführungs- und Abschlussveranstaltung ist genauso verpflichtend wie die Anwesenheit während der Bearbeitungsphase der Aufgaben. Sie dokumentieren ihre Anwesenheit dadurch, dass sie sich mit ihrer Unterschrift in die in den Räumen ausliegenden Listen ein- und austragen.

Termine (Achtung: Die Teilnahme an allen Terminen ist Pflicht!)

Einführungsveranstaltung (Anmeldung)

  • Mittwoch 08. November 2017 (16:15 - 17:45 Uhr - Ort: HID)

Bearbeitungsphase der Aufgaben

  • Mittwoch 22. November 2017, 09-12 und 13-16 Uhr
  • Donnerstag 23. November 2017, 09-12 und 13-16 Uhr
  • Freitag 24. November 2017, 09-13 Uhr

Abschlussveranstaltung

  • Freitag 24. November 2017, ab 14:15 Uhr im HID (Dauer ca. 90 Minuten)