Veranstaltung: Physik und Technik von Lichtquellen

Nummer:
148230
Lehrform:
Vorlesung und Übungen
Medienform:
rechnerbasierte Präsentation
Verantwortlicher:
Prof. Dr.-Ing. Peter Awakowicz
Dozent:
Prof. Dr. Klaus Günther (extern)
Sprache:
Deutsch
SWS:
3
LP:
4
Angeboten im:

Ziele

Die Studierenden haben Interesse an plasmatechnischen Verfahren und Technologien und die wichtigsten physikalischen und technologischen Aspekte moderner Gasentladungslampen kennen gelernt.

Inhalt

Die Vorlesung behandelt das Gebiet der modernen Gasentladungslampen und geht auch auf physikalische Grundlagen und technische Aspekte ein. Sie besitzt die folgende Gliederung:

  1. Einleitung: Anforderungen an die Beleuchtung, Lichtausbeute und Wirkungsgrad, Farbwiedergabe, Farbtemperatur.
  2. Elektromagnetische Strahlung: Planck-Gesetz, Schwarzkörperstrahlung, Kirchhoffsches Gesetz, Radiometrie, Oberflächenstrahlung.
  3. Temperaturstrahler als Lichtquellen: Glühlampen, Halogen-Glühlampen.
  4. Plasma: Erzeugung, Beschreibung, Wechselbeziehungen, Elementarprozesse.
  5. Gleichgewichte: Ionisationsgleichgewicht, Energieverteilungen (Boltzmann, Maxwell).
  6. Strahlung: Linienstrahlung, Rekombinationsstrahlung, Bremsstrahlung als Funktionen der Dichten und der Temperatur.
  7. Transportprozesse: Elektrische Leitfähigkeit, Leistungsbilanz.
  8. Elektroden: Kathoden- und Anodenmodelle, Richardson-Emission, Ladungsträger- Leistungsbilanz.
  9. Elektrischer Durchschlag und Zündung: Townsend-Mechanismus, Paschen-Gesetz, Zwischenstufen zu einer thermischen Entladung.
  10. Niederdruck-Entladungen: Leuchtstofflampen, kompakte Leuchtstofflampen.
  11. HID Lampen: Hochdruck-Quecksilber-Lampen, Metall-Halogen-Lampen, Hochdruck-Natriumdampf-Lampen.
  12. HID Lampen: Spezielle Anwendungen: Auto-Scheinwerfer.
  13. Entladung und elektrische Versorgung: Charakteristische Kennlinien, Elektronische Vorschaltgeräte

Voraussetzungen

keine

Empfohlene Vorkenntnisse

Grundlagen der Plasmatechnik

Sonstiges

Diese Vorlesung wird als Blockveranstaltung angeboten.