Veranstaltung: Prozessführung und Optimalsteuerung

Nummer:
137270
Lehrform:
Vorlesung und Übungen
Verantwortlicher:
Prof. Dr.-Ing. Martin Mönnigmann
Dozent:
Prof. Dr.-Ing. Martin Mönnigmann (Maschinenbau)
Sprache:
Deutsch
SWS:
4
LP:
6
Angeboten im:
Wintersemester

Termine

Termine bitte im Vorlesungsverzeichnis nachschlagen.

Prüfung

Schriftlich

Termin wird vom Dozenten bekannt gegeben

Dauer: 120min
Prüfungsanmeldung: FlexNow

Ziele

Die Studierenden haben vertiefte Kenntnisse über praxisrelevante Verfahren zur Regelung von Prozessen, Anlagen und Maschinen erworben. Schwerpunkte liegen zum einen auf Ansätzen des Advanced Process Control, zum anderen auf der Optimalsteuerung und der prädiktiven Regelung. Die Studierenden haben einen Überblick über typische Lösungsansätze und Softwarewerkzeuge und den Einsatz einiger exemplarischer computergestützter Methoden und Softwarewerkzeuge.

Inhalt

  • wirtschaftlichkeitsorientierte Aspekte der Steuerung und Regelung
  • klassische Hilfsmittel des Advanced Process Control, z.B. Niederlinski-Index, relative gain array, Einstellregeln
  • wiederkehrende Reglerstrukturen
  • Optimalsteuerung linearer Systeme, Existenz und Eindeutigkeit von Lösungen, Bang-Bang-Lösungen
  • modellprädiktive Regelung linearer Systeme
  • explizite modellprädiktive Regelung

Voraussetzungen

keine

Empfohlene Vorkenntnisse

Inhalte der Vorlesung Automatisierungstechnik

Sonstiges

Bei dieser Veranstaltung sind die Teilnehmerplätze begrenzt!

Es findet in der ersten Vorlesungswoche eine Vorbesprechung statt. Wenn Herr Mönnigmann dort feststellt , dass es zu viele Teilnehmer gibt, wird er eine Auswahl treffen, bei der Maschinenbau-Studenten bevorzugt werden.