Veranstaltung: Bachelor-Praktikum Energietechnik

Nummer:
142080
Lehrform:
Praktikum
Verantwortlicher:
Prof. Dr.-Ing. Constantinos Sourkounis
Dozenten:
Prof. Dr.-Ing. Constantinos Sourkounis (ETIT), Dipl.-Ing. Abdoulkarim Bouabana (ETIT)
Sprache:
Deutsch
SWS:
2
LP:
2
Angeboten im:
Sommersemester

Termine im Sommersemester

  • Vorbesprechung: Mittwoch den 19.04.2017 ab 14:15 bis 15.45 Uhr im HID
  • Praktikum Dienstags: ab 15:00 bis 18.00 Uhr im ICN 03/637
  • Praktikum Donnerstags: ab 13:00 bis 16.00 Uhr im ICN 03/637

Ziele

Die Studierenden sind mit dem Umgang mit elektrischen Betriebsmitteln und grundlegenden Messverfahren in der Energietechnik vertraut. Bei der Vorbereitung, Durchführung, Dokumentation und Auswertung von Versuchen haben sie wertvolle, auf das Berufsleben vorbereitende praktische Erfahrungen gesammelt. Der Unterschied zwischen Theorie und Praxis ist Ihnen durch den Vergleich der im Praktikum ermittelten Messwerte mit den theoretischen Vorhersagen, sowie die Diskussion der Unterschiede deutlich geworden. Durch die Arbeit in kleinen Gruppen, bei denen jeweils ein(e) andere(r) die Verantwortung und Leitung übernommen hat, haben die Studierenden effektive Zusammenarbeit erlernt und damit die Fähigkeit zur späteren Zusammenarbeit im betrieblichen, oder wissenschaftlichen Umfeld erworben.

Inhalt

Die wichtigsten in der Vorlesung 'Allgemeine Elektrotechnik 3' behandelten elektrischen Betriebsmittel werden im energietechnischen Grundlagenpraktikum von den Studierenden selbst untersucht. Insgesamt stehen sechs Versuche, nämlich Gleichstromnebenschlussmaschine, Asynchronmaschine, Synchronmaschine, Transformator, Siliziumgleichrichter in Einphasen-Brückenschaltung und Symmetrierung von Einphasenlasten am Drehstromnetz zur Verfügung. Jeder Teilnehmer am Praktikum nimmt an ausgewählten vier dieser sechs Versuche teil, wobei mindestens ein Maschinenversuch absolviert werden muss. Das Praktikum ermöglicht intensive Erfahrungen nicht nur mit den elektrischen Betriebsmitteln selbst, sondern auch mit Messgeräten und dem Betrieb eines komplexen energietechnisch ausgerichteten Versuchsstands. Elektrische Energie und ihre Anwendung wird so direkt erfahrbar.

Voraussetzungen

keine

Empfohlene Vorkenntnisse

Beherrschung der Inhalte der Vorlesungen Allgemeine Elektrotechnik 1-3

Sonstiges

Am Mittwoch, den 19.04.2017 um 14:15 Uhr finden im HID die Sicherheitsunterweisung und die Vorbesprechung statt. Das Erscheinen ist eine zwingende Voraussetzung für die Teilnahme an diesem Praktikum! Die Anmeldung für das Bachelorpraktikum Energietechnik 2017 findet im Zeitraum vom 09.01.2017 bis zum 03.03.2017 im Raum ID 1/271 (Fr. Pietschek) des Instituts Energiesystemtechnik und Leistungsmechatronik statt. Bitte berücksichtigen Sie, dass eine spätere Anmeldung aus organisatorischen Gründen leider nicht mehr möglich ist. Die benötigte Anmeldeliste ist dort ausgelegt. Die Teilnehmer können sich für einen von zwei Wunschterminen anmelden. Es besteht kein Anspruch auf Teilnahme am Wunschtermin. Die endgültige Gruppen und Termineinteilung wird nach der Veranstaltung „Sicherheitsunterweisung und Vorbesprechung Sommersemester 2017“ im Aushangkasten des Instituts neben dem Raum ID 1/219 ausgehängt.