Veranstaltung: Technical English: Projects and management in technical contexts

Nummer:
251250
Lehrform:
Vorlesung und Übungen
Verantwortlicher:
Dekan
Dozent:
Michael Benford (University Language Centre) ()
Sprache:
Deutsch
SWS:
3
LP:
4
Angeboten im:
Sommersemester

Termine im Sommersemester

  • Beginn: Freitag den 21.04.2017
  • Vorlesung Freitags: ab 10:15 bis 11.45 Uhr im ID 04/413

Prüfung

Mündlich

studienbegleitend
Prüfungsanmeldung: Direkt bei der Dozentin bzw. dem Dozenten

Ziele

Die Studierenden sind befähigt, in Studium und Beruf erfolgreich in der englischen Sprache zu handeln und typische, fachliche Situationen meistern zu können.

Inhalt

Dieser Kurs richtet sich an Studierende, die sich bereits im Master-Studium befinden und deren Kompetenzen im Englischen auf einem fortgeschrittenen Niveau anzusiedeln sind. Er geht insbesondere auf die Bedürfnisse der Studierenden der Studiengänge Elektrotechnik und Informationstechnik sowie IT-Sicherheit ein und trainiert intensiv alle Kompetenzen, die für einen erfolgreichen Umgang mit der englischen Sprache in verschiedenen elektrotechnischen Bereichen v.a. im Studium aber auch im Beruf erforderlich sind. Dabei fokussiert er einerseits auf eine fachliche Vertiefung im Sinne der o.g. Fachbereiche, andererseits rücken Arbeitsgebiete wie Management und Projektplanung in den Vordergrund. Anhand von Inhalten aus Elektronik, Informationstechnik, Mathematik und Physik werden insbesondere verschiedene Teilkompetenzen handlungsorientiert und situationsgebunden ausgebaut. Die Studierenden lernen spontanes Argumentieren zu technischen Fragestellungen, wissenschaftliche Texte zu verstehen und diese wiederzugeben sowie mathematische Formeln und physikalische Prozesse zu beschreiben. Übungen zum Hörverstehen werden durch thematisch affine Texte in einem Blackboardkurs zur Verfügung gestellt. Die kompetenzorientierten Prüfungsleistungen werden zu Beginn des Kurses von dem Dozenten erläutert.

Dieser Kurs bewegt sich auf den Niveaus B2 bis C1 (GeR).

Diese Kurse werden durch ein spezifisches eLearning-Angebot begleitet, welches integrativer Bestandteil ist. Sie bestehen demnach aus zwei Teilen:

  1. Präsenzkurs (2 SWS)
  2. Kurs im Blended Learning-Format (1 SWS), in dem bereitgestellte Materialien und Aufgaben selbstständig bearbeitet werden müssen.

Voraussetzungen

Der Kurs richtet sich ausschließlich an eingeschriebene Studierende der Masterstudiengänge "Elektrotechnik und Informationstechnik" und "IT-Sicherheit/Informationstechnik".

Eine Einstufung vor Beginn des Kurses ist Pflicht. Informationen zum Einstufungstest finden Sie unter: http://www.ruhr-uni-bochum.de/zfa/ptz/Einstufungen_im_C_Testformat.html.de

Empfohlene Vorkenntnisse

Erfolgreicher Abschluss der vorangegangenen Kompetenzstufe B1/B2 in einem Kurs des ZFA oder Einstufung für B2, B2/C1 oder C1 bei Quereinstieg

Sonstiges

Die Anmeldung zum Kurs erfolgt über CampusOffice. Bei technischen Fragen wenden Sie sich bitte an das Helpdesk unter http://www2.uv.ruhr-uni-bochum.de/dezernat6/abteilung2/ecampus/studierende/campusoffice/index.html.de.