Veranstaltung: IT-Security-Startup-Know-How

Nummer:
141248
Lehrform:
Seminar
Medienform:
Moodle
Verantwortlicher:
Prof. Dr.-Ing. Chris­tof Paar
Dozent:
M. A. Fabian Hoff (ETIT)
Sprache:
Deutsch
SWS:
4
LP:
5
Angeboten im:
Wintersemester

Termine im Wintersemester

  • Seminar: Dienstag den 09.10.2018 ab 10:00 bis 12.00 Uhr im UFO 01/7
  • Seminar: Dienstag den 23.10.2018 ab 10:00 bis 12.00 Uhr im UFO 01/7
  • Seminar: Donnerstag den 25.10.2018 ab 10:00 bis 12.00 Uhr im UFO 01/7
  • Seminar: Dienstag den 30.10.2018 ab 10:00 bis 12.00 Uhr im UFO 01/7
  • Seminar: Dienstag den 06.11.2018 ab 10:00 bis 12.00 Uhr im UFO 01/7
  • Seminar: Donnerstag den 08.11.2018 ab 10:00 bis 12.00 Uhr im UFO 01/7
  • Seminar: Dienstag den 13.11.2018 ab 10:00 bis 12.00 Uhr im UFO 01/7
  • Seminar: Donnerstag den 15.11.2018 ab 10:00 bis 12.00 Uhr im UFO 01/7
  • Seminar: Dienstag den 20.11.2018 ab 10:00 bis 12.00 Uhr im UFO 01/7
  • Seminar: Donnerstag den 22.11.2018 ab 10:00 bis 12.00 Uhr im UFO 01/7
  • Seminar: Dienstag den 27.11.2018 ab 10:00 bis 12.00 Uhr im UFO 01/7
  • Seminar: Donnerstag den 29.11.2018 ab 10:00 bis 12.00 Uhr im UFO 01/7
  • Seminar: Dienstag den 04.12.2018 ab 10:00 bis 12.00 Uhr im UFO 01/7
  • Seminar: Donnerstag den 06.12.2018 ab 10:00 bis 12.00 Uhr im UFO 01/7
  • Seminar: Donnerstag den 17.01.2019 im extern
  • Seminar: Freitag den 18.01.2019 im extern

Prüfung

Prüfungsform:Projektarbeit
Prüfungsanmeldung:Direkt bei der Dozentin bzw. dem Dozenten
Datum:None
studienbegleitend

Ziele

Studierende sollen ein breites Wissen über die Herausforderungen und Erfolgsgeheimnisse eines Startup-Gründers bzw. einer Startup-Gründerin erhalten. In Gruppen erarbeiten sie Ergebnisse, die sie in einer Diskussion mit Gründerinnen und Gründern auf ihre Anwendbarkeit in der Realität prüfen sollen.

Inhalt

Ein eigenes Unternehmen gründen und führen? Das IT-Security-Fachwissen dazu nutzen, um nach dem Studium ein Produkt zu entwickeln und zu vermarkten? Ist das etwas für mich? Studierende, die sich diese Fragen stellen, erhalten im Seminar „IT-Security Startup Know-How“ Hilfestellungen bei der Beantwortung. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erarbeiten Themen, die sich mit der Unternehmensführung befassen. Dieses theoretische Wissen wird durch Diskussionen mit Gründerinnen und Gründern aus dem Bereich der IT-Security mit Leben gefüllt. Nachdem sich die Studierenden ein breites Wissen über den Aufbau eines Startups angeeignet haben, erhalten sie im Rahmen eines zweitägigen Workshops in Berlin Einblicke in die bunte Startup-Szene der boomenden Hauptstadt.

Themen (u. a.):

  • Markt und Wettbewerb
  • Produkt und Services
  • Unternehmer(innen)persönlichkeit
  • Marketing für Startups
  • Managementteam
  • Rechtsformen
  • Finanzen
  • Finanzierung

Empfohlene Vorkenntnisse

Es sind keine fachlichen Vorkenntnisse nötig. Interesse an Themen der Unternehmensgründung und -führung werden jedoch erwartet.

Sonstiges

Die Anmeldung zur Veranstaltung ist ab sofort über E-Mail an die Adresse fabian.hoff@rub.de möglich. Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Personen beschränkt. Die Vergabe der Plätze erfolgt nach Eingang der E-Mail.

Die Prüfungsleistung wird in Form einer Projektarbeit erbracht. Diese beinhaltet zum einen die Ausarbeitung eines Themenbereichs als Referat und zum anderen die Aufbereitung der Theorie und des Experteninputs in Form einer schriftlichen Arbeit mit dem Umfang von von ca. 7-10 Seiten. Die Projektarbeit wird als Gruppenarbeit angefertigt.