Be con­nec­ted, das galt am 12.​06.​2017 gleich im dop­pel­ten Sinne:


Wanderpokal

re­sul­tie­rend aus un­se­rem Alum­ni­fest folg­te eine klei­ne, aber feine Grup­pe aus den Ingenieurwissen­schaf­ten der RUB um Pro­fes­sor Os­ten­dorf, Pro­rek­tor für For­schung, der Ein­la­dung ins Zu­kunfts­la­bor der Deut­schen Te­le­kom in Bonn, der Te­le­kom De­sign Gal­le­ry. Sie ließ sich ver­zau­bern von smar­ten Autos, Kaf­fee­ma­schi­nen und Homes, aber auch gan­zen La­ger- und Ma­schi­nen­hal­len, die sich in naher Zu­kunft nicht mehr nur vom Handy aus steu­ern las­sen, son­dern an­hand von Schmuck oder Klei­dung ihren Nut­zer er­ken­nen und wis­sen, wie er per­sön­lich zu "um­sor­gen" ist.

Kom­plet­ter Ar­ti­kel


Alumni-Fest 2017


Alumni-Fest 2017

Die "Trä­ger des schwe­ren Lichts" er­freu­ten sich an "sto­chas­ti­scher Strahl­küh­lung", denn schon gleich zum Sekt­em­pfang war der An­­drang mit rund 400 Gästen riesig beim Alum­ni-Fest der Fakultät ETIT am 17.03.2017.
Neben Alumnus und Festredner Fritz Caspers vom CERN be­grüßte un­ser Dekan Prof. Musch auch die Kanz­le­rin der RUB Frau Dr. Reinhardt sowie den 1000. Alumnus un­se­rer Fakul­tät, Roland Czaja. Nach­dem er Ende 2016 sein Studium bei uns mit dem Master ab­schloss, nutzte er die Akademische Feier, um sich dem Kreis der ETIT-Alumni anzu­schlie­ßen und freute sich über die­sen ersten unerwarteten "Erfolg" sei­ner Alumni-Arbeit. Und selbst­ver­ständlich war auch unser schei­den­der Geschäftsführer, Alumnus und Alum­ni-Initiator und nun ständiger Vertreter der Kanzlerin, Dr. Robert Grosche, dabei.
Nach seinem Vortrag zu Energie und Materie überraschte Herr Caspers uns mit einer Spezialität aus seiner jetzigen Heimat, der Schweiz: die Riesen-Toblerone wurde mit Klüpfel und Stech­spatel fachgerecht zerlegt und fand reißenden Absatz.

Kom­plet­ter Ar­ti­kel

Alum­ni-Ak­ti­ons­tag 2017


WanderpokalNicht um­sonst er­hielt die Fa­kul­tät ETIT den RUB-Wan­der­po­kal mit den meis­ten Teil­neh­mern beim Alum­ni-Tref­fen: „Dank Ihnen habe ich am ver­gan­ge­nen Frei­tag ent­spann­te Mo­men­te mit ver­trau­ten Mit­men­schen er­lebt und konn­te viele Neu­ig­kei­ten aus be­währ­tem Munde er­fah­ren“, so die Aus­sa­ge einer Alum­na beim Ü65-Brunch, wo wie­der bes­tens ge­laun­te Ehe­ma­li­ge an Ihre ak­ti­ve Zeit zu­rückdach­ten. Und viele von ihnen sind auch heute noch gerne für un­se­re Fa­kul­tät im Ein­satz.
Ge­mein­sam mit den jun­gen Ab­sol­ven­ten fei­er­ten sie dann das „Nest­fest“, mitt­ler­wei­le flüg­ge ge­wor­den und zu einer gro­ßen aka­de­mi­schen Feier im Au­di­max ge­reift. Von der Ab­sol­ven­ten-Re­de über die Mo­de­ra­ti­on un­se­res De­kans bis zur Gra­tu­la­ti­on durch den Rek­tor, jeder be­ton­te die Be­deu­tung der Alum­ni-Ar­beit: „Kom­men Sie in unser Alum­ni-Netz­werk“ wurde zum ge­flü­gel­ten Wort des Abends. Für die Un­er­müd­li­chen ging es dann in Fiege‘s Stamm­haus wei­ter, wo wir auch in die­sem Jahr wie­der als letz­te Gäste „hin­aus­kom­pli­men­tiert“ wur­den. Un­se­re Alum­ni-Be­auf­trag­te L. Las­sak be­dankt sich für die vie­len dort ent­stan­de­nen guten Ideen, unter an­de­rem ein ETIT-Alum­ni-Ski­ur­laub!

Sie möch­ten beim nächs­ten Alum­ni-Ak­ti­ons­tag dabei sein? Am 26.​01.​2018 ist es wie­der so­weit.