Veranstaltung: Methoden der Benutzer-Authentisierung

Nummer:
141032
Lehrform:
Vorlesung und Übungen
Medienform:
Moodle, rechnerbasierte Präsentation, Tafelanschrieb
Verantwortlicher:
Prof. Dr. Markus Dürmuth
Dozenten:
Prof. Dr. Markus Dürmuth (ETIT), M. Sc. Maximilian Golla (ETIT), M. Sc. Philipp Markert (ETIT)
Sprache:
Deutsch
SWS:
3
LP:
4
Angeboten im:
Wintersemester

Termine im Wintersemester

  • Beginn: Freitag den 12.10.2018
  • Vorlesung Freitags: ab 10:15 bis 11.45 Uhr im ID 03/445
  • Übung Freitags: ab 12:15 bis 13.00 Uhr im ID 03/445

Prüfung

Prüfungsform:schriftlich
Prüfungsanmeldung:FlexNow
Datum:01.03.2019
Beginn:10:30
Dauer:120min
Raum: HZO 20

Ziele

Die Studierenden haben einen umfassenden Überblick über die verschiedenen Möglichkeiten zur Benutzerauthentifizierung.

Inhalt

Diese Vorlesung behandelt verschiedene Formen der Benutzerauthentisierung. Ausgehend von Passwörtern, die wir wohl alle täglich benutzen, wollen wir untersuchen wie genau Passwörter eingesetzt werden, warum sie nicht besonders sicher sind, und wie wir ihre Sicherheit erhöhen können. Weiter betrachten wir zahlreiche Alternativen, wie Einmal-Passwörter, grafische Passwörter (z. B. Android-Entsperrmuster oder Windows 10), Sicherheitstokens (z. B. YubiKey oder RSA SecurID), oder biometrische Verfahren (z. B. Gesichtserkennung oder basierend auf Gehirnaktivitat), und lernen deren Funktionsweise sowie Vor- und Nachteile kennen.

Voraussetzungen

keine

Empfohlene Vorkenntnisse

Solide Programmierkenntnisse