Veranstaltung: Multi-Core Architekturen und deren Programmierung

Nummer:
141150
Lehrform:
Vorlesung und Übungen
Medienform:
rechnerbasierte Präsentation
Verantwortlicher:
Prof. Dr.-Ing. Michael Hübner
Dozenten:
Prof. Dr.-Ing. Michael Hübner (ETIT), M. Sc. Lester Kalms (ETIT), M. Sc. Jens Rettkowski (ETIT)
Sprache:
Deutsch
SWS:
4
LP:
5
Angeboten im:
Wintersemester

Termine im Wintersemester

  • Beginn: Dienstag den 10.10.2017
  • Vorlesung Dienstags: ab 10:15 bis 11.45 Uhr im ID 04/459
  • Vorlesung Dienstags: ab 10:15 bis 11.45 Uhr im ID 04/471
  • Übung Donnerstags: ab 12:15 bis 13.45 Uhr im ID 04/459
  • Übung Donnerstags: ab 12:15 bis 13.45 Uhr im ID 04/471

Prüfung

Schriftliche Prüfung am 28.08.2017

Dauer: 120min
Prüfungsanmeldung: FlexNow
Beginn: 12:30

Raum:

ID 03/445: Alle Studierenden

Ziele

Die Studierenden haben einen Überblick über verschiedene Multi-Core Architekturen und deren Programmiermodelle. Anhand praktischer Rechnerübungen sind die Teilnehmer befähigt eigene eingebettete Multi-Core Architekturen anhand von FPGA Technologie zu entwickeln, sowie aktuelle Grafikkarten mittels CUDA C/C++ zu programmieren.

The students have an overview of multi-core architectures and parallel programming models. Using computer exercises the attendees can develop own embedded multi-core architectures based on FPGA technology and program state-of-the-art graphic cards using CUDA C/C++.

Inhalt

Im Rahmen der Vorlesung werden zunächst Multi-Core Architekturen und deren Komponenten (z.B. Prozessoren, Speicher, Kommunikationsinfrastrukturen) vorgestellt. Anschließend werden verschiedene Programmiermodelle (OpenMP, MPI, CUDA C/C++, OpenCL) erläutert. In den Laborübungen werden die theoretischen Kenntnisse unter Verwendung von Multi-Core Architekturen und Grafikkarten erweitert und vertieft.

First multi-core architectures and their hardware components (e.g. processors, memories, and communication infrastructures) will be introduced. Afterwards parallel programming models (e.g. OpenMP, MPI, CUDA C/C++, and OpenCL) will be explained. The theoretical contents are supplemented using computer exercises for developing own multi-core architectures based on FPGA technology and for programming state-of-the-art graphic cards using CUDA C/C++.

Voraussetzungen

keine

Empfohlene Vorkenntnisse

  • Programmierkenntnisse in C/C++ oder einer ähnlichen Programmiersprache
  • Knowledge of C/C++ or a similar programming language is required

Sonstiges

Die Lernmaterialien werden über Moodle verteilt.

The lecture material will be distributed over Moodle.