Veranstaltung: Einführung in die Usable Security and Privacy

Nummer:
141036
Lehrform:
Vorlesung und Übungen
Verantwortlicher:
Prof. Dr. Markus Dürmuth
Dozenten:
Prof. Dr. Markus Dürmuth (ETIT), Prof. Dr. rer. nat. Sascha Fahl (ETIT), Prof. Dr. Martina Angela Sasse (ETIT)
Sprache:
Deutsch
SWS:
4
LP:
5
Angeboten im:
Wintersemester

Termine im Wintersemester

  • Beginn: Donnerstag den 11.10.2018
  • Vorlesung Donnerstags: ab 08:15 bis 09.45 Uhr im ID 04/401
  • Übung Donnerstags: ab 12:15 bis 13.45 Uhr im ID 03/445

Prüfung

Prüfungsform:schriftlich
Prüfungsanmeldung:FlexNow
Datum:14.02.2019
Beginn:08:30
Dauer:120min
Raum: ID 04/445

Ziele

Die Studierenden verstehen die grundsätzliche Problematik und Wichtigkeit der Benutzbarkeit von technischen Systemen durch Menschen, insbesondere im Umgang mit IT Sicherheitstechnik. Darüber hinaus erlangen sie ein grundlegendes Verständnis von Methoden und zentralen Erkenntnissen der Usable Security und Privacy Forschung, sowie grundlegende Handreichungen für die Praxis.

Inhalt

Die Vorlesung behandelt insbesondere folgende Themen:

Einführung
  • Überblick
  • Entstehung des Forschungsgebietes
  • Grundlagen menschlichen Verhaltens in der IT Sicherheit
Methodische Grundlagen
  • Einführung Quantitative Methoden (z. B. Usability-Experimente)
  • Einführung Qualitative Methoden (z. B. Interviews/Umfragen)
  • Statistische Methoden (deskriptive Statistik, statistische Tests)
Zentrale Anwendungen
  • Be­nutz­ba­re Au­then­ti­fi­zie­rung
  • Warndialoge/Phis­hing
  • Verschlüsselungstechniken von Dateien und Kommunikation
  • Security Awareness
  • Developers
  • Operators

Voraussetzungen

Keine

Empfohlene Vorkenntnisse

Grundkenntnisse der IT Sicherheit.