Studiengänge IT-Sicherheit / Informationstechnik

Seit Jahren machen gefälschte elektronische Karten, Würmer & Viren, Attacken gegen populäre Internetseiten, Hackereinbrüche in die Rechner von Firmen und Institutionen und Cyberterrorismus Schlagzeilen. Darüber hinaus kann fast jeder Netzwerkadministrator von Angriffen berichten. Sicherheit hat daher in fast allen zukünftigen IT-Anwendungen große Bedeutung!

Dem steht eine große Lücke an Fachkräften gegenüber. Es gibt bisher fast keine Ausbildungsangebote im Hochschulbereich in IT-Sicherheit. Der ITS-Studiengang an der Ruhr-Universität Bochum ist der einzige, der neben Informatikinhalten auch eine starke ingenieurtechnische Ausbildung mit IT-Sicherheit verbindet. Auf den folgenden Seiten sind Informationen und Wissenswertes rund um die Studiengänge IT-Sicherheit an der Ruhr-Universität Bochum zu finden.

Studienangebot Wie ist die Ausbildung angelegt, was macht das Studium in Bochum unverwechselbar und warum sind die Studienbedingungen so gut? Unter Studienangebot geben wir Antworten.
Bachelor IT-Sicherheit / Informationstechnik Master IT-Sicherheit / Informationstechnik
Voraussetzung: Allgemeine Hochschulreife Voraussetzung: Bachelor IT-Sicherheit
Master IT-Sicherheit / Netze und Systeme Master Applied IT-Security (mit isits AG)
Voraussetzung: Bachelor Elektrotechnik, Informationstechnik, Informatik, Mathematik oder Physik Fernstudiengang, Voraussetzung Bachelor Elektrotechnik, Informationstechnik, Informatik, Mathematik oder Physik
FAQ Wie groß ist der Bedarf an Fachleuten in der IT-Sicherheitstechnik? Welche Vorkenntnisse brauche ich, wie funktioniert die Bewerbung und kann ich einen Teil meines Studiums im Ausland absolvieren? Fragen über Fragen, wir haben die Frequently Asked Questions (FAQ) gesammelt und beantwortet.Berufsaussichten Wen interessiert, welche Betätigungsfelder den Absolventen des ITS-Studiengangs offen stehen, der findet unter Berufsaussichten detaillierte Informationen.